Für etwa 500 Euro können die folgenden Komponenten gekauft werden. Mit dieser Zusammenstellung können aktuelle PC-Games in mittleren bis hohen Details flüssig gespielt werden. Auf eine schnelle und zuverlässige SSD und somit auf einen flotten Systemstart und das fixe Öffnen von Anwendungen, muss hier noch verzichtet werden. Allerdings ist das System jeder Zeit erweiterbar. Dadurch kann die Gesamtleistung später durch den Einbau einer leistungsstärkere CPU oder Grafikkarte nochmal deutlich erhöht werden.

CPU: Intel Core i3-4150
Diese günstige 64 bit CPU ist ausreichend für aktuelle PC-Spiele, sofern ihr eine leistungsstarke Grafikkarte zur Seite steht. Er besitzt eine eigene Grafikeinheit und legt Wert auf eine maximale Energieeffizienz.

Motherboard: ASRock B85M Pro4
Das günstige Micro-ATX Mainboard für den Sockel-1150 ist bestens ausgestattet und bietet Platz für 4 DDR3-Speicherriegel. Es ist mit USB 3.0, SATA3 Schnittstellen und einer Onboard-Soundkarte sehr gut ausgestattet.

Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport 4 GB
Mit 4 GB Arbeitsspeicher ist jedes aktuelle Spiel noch wunderbar spielbar. Durch die freien RAM-Speicherplätze des Motherboards kann später noch Arbeitsspeicher aufgerüstet werden.

Grafikkarte: AMD Radeon HD 7750
Diese günstige Grafikkarte bietet viele FPS pro Euro. Ihre Leistung ist hoch genug, um aktuelle Spiele auf Full-HD darzustellen. Auch anspruchsvolle PC-Games können durch eine Verringerung der Detailstufe flüssig angezeigt werden. Außerdem bleibt sie sowohl im Desktop-Betrieb, als auch unter Volllast beim Zocken angenehm leise.

Netzteil: Be quiet! 400W
Das preiswerte und qualitativ gute Netzteil bietet genug Leistung und Anschlüsse und ist selbst unter Last stets leise.

Festplatte: Western Digital Blue 1 TB
Diese kostengünstige Festplatte ist vollkommen ausreichend was Leistung und Speicherplatz betrifft.

Gehäuse: Antec Three Hundred Two
Diese preiswerte Gehäuse besitzt ausreichend Platz für alle aufgeführten Komponenten. Es bietet vorinstallierte Lüfter und einen Staubfilter an der Front.

Optional:
Zusätzlicher CPU-Lüfter wie z.B. ARCTIC Freezer 13. Falls benötigt, ein DVD Laufwerk bzw. ein Blu-ray Laufwerk.